top of page
  • AutorenbildKimberly Lordêlo Gehlen

Warum Emotionen so unglaublich wertvoll sind


Ich weine viel. Ich entscheide und lebe emotional. Mein ganzes Leben ist davon gekennzeichnet, dass ich mit allen Emotionen mitgehe und auch bei dunklen Emotionen mich ihnen voll hingebe. Genauso sprudle ich und strahle ich vor Freude, wenn ich Glück verspüre.

Und doch wollte mir mein eigener Partner jahrelang weis machen, Emotionen halten mich auf, hemmen meine Produktivität und machen mich verletzlich und angreifbar, also schwach.

Ich solle doch ein bisschen rationaler und gefasster sein.


Doch was würde das denn bedeuten? Bedeutet es, es ist besser mit einem stummen Herzen zu leben? Bedeutet das, dass unser rationales Denken wertvoller ist, als unseren Körper zu fühlen?

Weißt du, emotional zu sein bedeutet, sich zu erlauben, Emotionen durch den Körper fließen zu lassen, das Herz sprechen zu lassen und es also weit offen zu halten. Du öffnest dich dem Schmerz, dem Glück, der Traurigkeit, der Sehnsucht, der Freude, der Dankbarkeit… Und was gibt es schöneres als ein offenes Herz?


Heute lebt auch mein Partner mit einem offenen Herzen und die Schönheit aller Emotionen, die z.B. mich durchlaufen, berühren ihn bis hin zu Tränen. Es war immer schon die Verletzlichkeit, die uns Menschen verbindet und unsere Herzen zueinander zugänglich macht.


Drum sei so mutig, öffne dein Herz, fühle den Schmerz und lass ihn durch deinen ganzen Körper fließen bis er raus ist. Und genieße die Freiheit, die Ruhe und den Frieden, welche mit dem Abebben der Emotion in dir einkehren. Mach dich frei. Mach dich leicht. Schließe Frieden mit allem, was du erfahren hast. Spüre es und bereue deine Emotionalität nicht, denn sie ist es, die dein wunderschönes Herz ehrt & das Herz ist es, das dich und deine Einzigartigkeit ausmacht. Das Tor zur Seele. Die Verbindung zu allem.


Unterschätze es nicht. Ehre es. Sei mutig, sei ehrlich, sei authentisch und schaffe dir deinen eigenen sicheren Raum. Wende dich an Menschen, die dir diese Sicherheit geben. Lasse dich halten, wenn du dich selbst nicht halten kannst. Du bist nicht allein, niemals.


Liebe, lebe, lache - deine Kimberly.

20 Ansichten

Opmerkingen


Beitrag: Blog2 Post
bottom of page